Eigentlich ist es eine Selbstverständlichkeit, daß alle Features von Webseiten zuverlässig funktionieren.

Trotzdem kennt wahrscheinlich jeder von uns folgende oder ähnliche Situationen beim Surfen im Internet:

  • »Wollen Sie Ihre Bestellung nachträglich ergänzen, so klicken Sie auf den Button xy..« ...nur: der besagte Button ist nirgendwo zu finden.

oder:

  • »wenn Sie die xy- Funktion aufrufen wollen, klicken Sie auf ...« . Doch nach dem Klick passiert.... nichts und Sie landen wieder auf der Ausgangsseite.
  • Links die ins Leere führen

Vielleicht auch dies:

  • Sie rufen wegen einer Fehlfunktion beim Kundenservice an und Ihnen wird nur geraten doch einen anderen Browser zu benutzen.

Jeder von uns könnte vermutlich seine eigenen Erfahrungen zu dieser Liste beisteuern.


»Bugs« auf Webseiten können bares Geld kosten

Wenn man als Kunde mit solchen »Bugs« zu tun hat, ist dies meist nur ärgerlich.

Doch stellen Sie sich vor, es handelt sich um Ihre eigene geschäftliche Website oder Onlineshop. Fehlfunktionen einer Website sind dann nicht nur peinlich, sondern können dazu führen, daß Kunden beim Bestellprozess abspringen und somit Umsatz kosten. Der Betreiber der Website weiß meistens überhaupt nichts von den Problemen.

»Bugs« durch Tests vermeiden

Umfangreiche Tests aller Funktionen ist wohl das Beste Mittel gegen solche Bugs, welches aber scheinbar doch zu oft vernachlässigt wird.
Ausgiebiges »Testing« ist eine eigentlich kaum zu unterschätzende Aufgabe des Webmasters bzw. Webdesigners.
Beim Testen der Funktionen müssen auch verschiedene Browser, ältere Browser sowie verschiedene Bildschirmgrößen und Endgeräte berücksichtigt werden. Bei einem Webshop sollten unbedingt Testbestellungen in verschiedensten Varianten getätigt werden um eventuelle Fehler zu finden.

Für mich ist es als Webdesigner jedenfalls selbstverständlich, daß ich Webseiten sehr umfangreich und aus Sicht des Anwenders teste, bevor ich sie meinen Kunden übergebe. So lassen sich etwaige versteckte Fehler zuverlässig aufspüren und beseitigen bevor die Webseite online geht.

Ihr Webdesigner in München