Vor allem von Produkten werden oft sog. »Freisteller« benötigt. Dabei wird in der digitalen Bildbearbeitung das Motiv »ausgeschnitten«, also das Produkt vom Hintergrund getrennt. Das freigstellte Produktbild kann nun auf einen neuen, geeigneten Hintergrund platziert werden. Sinnvoll sind Freisteller z.B. wenn nachträglich mehrere einzeln fotografierte Produkte zusammen auf einem Übersichtsbild platziert werden sollen oder andere Fotocomposings erstellt werden sollen.

Ihr Produktfoto soll völlig schattenfrei und der Hintergrund absolut weiß sein? Auch dann ist eine  Freistellung sinnvoll, da man einen völlig weißen Hintergrund mit rein fotografischen Mitteln oft nicht oder nur mit erheblich höherem Aufwand realisieren könnte.

Der Aufwand und damit der Preis für eine Freistellung hängt vor allem von der Art des Produktes (hat das Produkt gerade, glatte Kanten oder viele feine Strukturen) und der benötigten Auflösung des Fotos ab (für Web oder Druck).

Als erfahrender Fotograf berate ich Sie gerne, welche verschiedenen Möglichkeiten wir bei der Fotografie Ihrer Produkte haben.

Produktfotografie - jetzt beraten lassen: »Kontakt